Maserati trifft Barbie:

Ultra-limitierte Fuoriserie Edition des Grecale

Maserati und Mattel sind eine unkonventionelle Zusammenarbeit eingegangen. Angetrieben von dem gemeinsamen Wunsch, Grenzen zu überschreiten und das einzigartige Flair beider Marken zu verbinden, entstand der Barbie Maserati Grecale. Das Fahrzeug spiegelt unverkennbar den charakteristischen Stil des italienischen Sportwagenherstellers und gleichzeitig der globalen Ikone Barbie wider. Damit wird einmal mehr das neue SUV von Maserati dem hohen Anspruch gerecht, alltägliches Fahren in außergewöhnliche Erlebnisse zu verwandeln.

Der Barbie Maserati Grecale wird als ultra-limitierte Fuoriserie Edition in nur zwei maßgefertigten Exemplaren erhältlich sein. Eines davon wurde vergangene Nacht bei einer exklusiven Soirée von Neiman Marcus in Los Angeles vorgestellt. Das Fahrzeug ist Teil der Fantasy Gifts 2022 des Luxuskaufhauses. Für dieses hochexklusive US-amerikanische Exemplar kommt ein Teil des Verkaufserlöses dem Barbie Dream Gap Project zugute. Dabei handelt es sich um eine bestehende globale Initiative der Marke Barbie, die mit Wohltätigkeitsorganisationen zusammenarbeitet. Diese haben das Ziel, Chancengleichheit zu schaffen und Barrieren für Mädchen zu beseitigen. Was mit dem zweiten Exemplar des Barbie Maserati Grecale geschieht, wird im kommenden Jahr bekannt gegeben.

Der Barbie Maserati Grecale ist ein Kunstwerk, das im Rahmen des Individualisierungsprogramms Fuoriserie entworfen wurde. Dieses ermöglicht es Autoliebhabern, ihre Leidenschaft und Kreativität bei der Schaffung ihres ultimativen Maserati auszudrücken. Dieser entsteht dann ganz nach ihrem persönlichen Stil und Geschmack.

Technische Basis für den Barbie Maserati Grecale ist die Version Trofeo (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 254 g/km). Sie wird von dem 390 kW (530 PS) starken Nettuno V6-Motor angetrieben – ein Ausdruck für pures Adrenalin. Im typischen Stil von Barbie ist ihr ikonischer Farbton Rosa fast überall zu finden, was dem SUV einen verträumten Ausdruck verleiht. Feine Linien in Säuregelb bilden einen subtilen Kontrast. Sie sind von der Motorsporttradition von Maserati inspiriert.

Das mit dem Barbie Logo geschmückte Exterieur des SUVs ist mit einem schillernden Decklack versiegelt, der an einem sonnigen Tag einen Regenbogeneffekt offenbart. Das elegante schwarze Interieur verfügt über Vollledersitze, Teppiche und Türen, die jeweils mit rosa Nähten akzentuiert sind, sowie über Kopfstützen mit dem einzigartigen „B“-Emblem. Interieur-Applikationen in Rosa greifen zusätzlich die Außenfarbe sowie das modische Phänomen „Barbiecore“ auf.