Sportliche Höchstleistung auf Schnee und Eis

Maserati ist der perfekte Partner beim Snow Polo World Cup Kitzbühel

 

Performance und Präzision kombiniert mit Stil und Eleganz: Begriffe wie diese verbinden Maserati mit dem Polosport. Brachte man beide – Automobilhersteller und den „Sport der Könige“ – einst nur mit milderer Witterung in Verbindung, hat sich das längst gewandelt. Maserati ist nicht zuletzt dank seines intelligenten Allradantriebs Q4 und des SUV Levante (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,9-7,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 253-189 g/km) auf Eis und Schnee genauso zu Hause wie es mittlerweile auch der Polosport ist.

 

Corum Snowpolo Kitzbuehel 2017

Zum Ausdruck kommt diese Gemeinsamkeit ganz besonders beim Snow Polo World Cup in Kitzbühel, der vom 11. bis 14 Januar 2018 stattfindet. Maserati ist offizieller Automobilpartner bei dem weltgrößten Poloturnier auf Schnee und zudem mit einem eigenen Team vertreten. Die besten Polospieler und die edelsten Rösser treten an den drei Wettkampftagen vor der atemberaubenden Kulisse des Wilden Kaisers in Aktion und zeigen High-Performance-Wintersport der besonderen Art.

 

Unabhängig von der Jahreszeit ist eine Poloveranstaltung auch ein gesellschaftliches Ereignis – erst recht, wenn sie im mondänen Kitzbühel stattfindet. Ob der Einzug der Spieler durch die Fußgängerzone, die Präsentation aller Teilnehmer im legendären Hotel „Zur Tenne“, die Welcome-Party im Casino oder die große Polo-Players-Night am Samstagabend: Immer ist Maserati souverän und stilsicher zugegen. Auch ein exklusiver VIP-Bereich auf dem Poloplatz für Kunden und Freunde der Marke unterstreicht diesen Anspruch.

Bereits seit vielen Jahren pflegt Maserati eine enge Beziehung zum Polosport. Sie zeigt sich neben dem Snow Polo World Cup unter anderem in der jährlichen, weltweit stattfindenden Maserati Polo Tour und der engen Kooperation mit La Martina, dem führenden Hersteller von Polobekleidung.