5. bis 9. April 2017 29. Techno Classica Essen

Auch dieses Jahr ist der DMC wieder auf der Techno Classica in Essen vertreten.

In Halle 3 mit unseren Freunden vom Ferrari Club Deutschland.

Ausgestellt werden ein A6G-2000 Allemano, ein sehr originaler Mistral-Spyder und ein Rennwagen der 50iger Jahre, entweder A6GCS oder 300S.

Am Samstag d. 08. April, treffen wir uns ab ca. 18:30 Uhr zum Empfang auf unserem Stand mit Live-Cooking und edlen Getränken. 

Ganz herzlich möchten wir alle Mitglieder und Freunde des DMC zu diesem Abend einladen.

 

Der Vorstand des DMC freut sich auf Sie/Euch in Essen. 

8. Juli 2017 Fahrertraining Bilster Berg

 

Lieber Fahrfan,

Hier die Details.

Was ist zu tun:

  • Bitte Anmeldung an „hb worxx“ senden
  • Entscheiden,ob ein Seat Leon Cupra gebucht werden soll (ich buche ein Auto…), zu mieten ab April bei Lena Günter, Assistentin Vertrieb & Veranstaltungsmanagement, BILSTER BERG DRIVE RESORT GMBH & CO. KG, Bilster Berg 1, 33014 Bad Driburg; Tel.: +49 5253 973 90 14
  • Bitte Hotel (Gräflicher Park Grand Resort) buchen (Stichwort „Fahretraining+Maseraticlub“, Herrn Steinbrink, 05253-9523152

Ablauf:

  • Mittwoch 7.6. 18 Uhr Empfang im Hotel  http://www.graeflicher-park.de/ mit Programm
  • Donnerstag 8.6. 7.30 Uhr Beginn, Ende 17 Uhr
  • Tipp: Flughafen Paderborn kann eine Anreise-Lösung sein.

Es werden weitere 40 Teilnehmer aus der Unternehmerwelt anwesend sein, also eine illustre Runde von Autofans. Jörg Reinert und sein Team sind die Initiatoren und echte Racer.

….bitte mich auf cc

…wir haben ein Fahrertraining im Juni 2017 auf der Rennstrecke Bilster Berg gebucht – siehe Anlage. Das Besondere ist, dass das Fahrertraining mit dem eigenen Wagen, aber auch mit gemieteten SEAT Leon Cupra R (290 PS, Slick Reifen, Rennbremsen, ausgeräumter Innenraum – deshalb leicht und besonders fahraktiv) für unter 1.000,00 Euro, gefahren werden kann.

Rechnet man den Reifen- und Bremsenverschleiß am eigenen Wagen, lohnt sich die Überlegung, einen SEAT für den Tag zu mieten. Besonders rechnet es sich, wenn zwei Fahrer sich den Wagen für diesen Tag teilen. Acht Stunden durch zu fahren macht nicht nur Spaß. Zudem bietet sich an, für die Anreise ein Flugzeug bis Paderborn und dann mit Taxi zur Rennstrecke anzutreten.

Mit autoaffinem Gruß

Martin Hecher

Deutscher Maserati Club e.V.

 

weitere Informationen siehe Anlage