21. Juli 2017 Monatstreffen Südwesten

Liebe Freunde des DMC,

das nächste Monatstreffen im Südwesten bzw. der nächste Stammtisch findet am

       Freitag 21. Juli 2017 um 18:00 Uhr, Beuron (Donautal) statt.

 

Treffpunkt:

Klosterparkplatz
88631 Beuron
Diesemal wollen wir unseren Stammtisch mit einer kleinen Ausfahrt im Vorfeld beginnen.

Abfahrt um 18 Uhr vom Klosterparkplatz in Beuron durch die enge und kurvenreiche Straße des Naturparks zwischen Richtung Sigmaringen und dann nach Leibertingen zu Gasthof Adler.
               
Um 19 Uhr werden wir dann im Gasthof Adler in Leibertingen gemeinsam Abendessen.

Gasthaus zum Adler, Kreuzbühl 1, 88637 Leibertingen, http://www.adler-leibertingen.de.
Das Donautal bietet nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten bzw. Ausflugsziele wie zum Beispiel die Burg Wildenstein bei Leibertingen, das Schloss Werenwag oberhalb der Gemeinde Beuron oder Ruinen wie zum Beispiel die Ruine Hornstein oder die Ruine Falkenstein. Neben dem Benediktinerkloster Beuron ist zweifelsfrei das Schloss Sigmaringen der touristische Anziehungspunkt des Donautals.
Unverbindliche Anmeldung mit Angabe der Personenzahl bitte bis zum 01.Juli 2017 per Email an:

Albert Bisinger,

Email: Albert.Bisinger@freenet.de

Telefon: +49 171 833 14 88
Viele Grüsse

Albert Bisinger

 

25. – 27. August 2017
12. Incontro Ferrari – Maserati 2017

Liebe Clubmitglieder,

das Incontro des Ferrari Club Deutschland und des Deutscher Maserati Club blickt auf eine sehr lange und schöne Tradition zurück. Nach der Premiere in Italien im Jahr 2003 trafen sich die Mitglieder beider Clubs 2006, 2007 und 2008 dann in heimischen Gefilden, zweimal im Spessart und einmal im Rothaargebirge. Im Jahr 2010 waren wir Gast der BASF in Ludwigshafen. 2011 führte uns der DMC an den Nürburgring, während der FCD 2012 in die Holledau einlud. Nach weiteren Treffen im Sauerland sowie in der Rhön wurde 2015 das Ederbergland „erfahren“. Im Jahr 2016 organisierte der DMC dann ein großes Treffen in der Heimat unserer Fahrzeuge, das Trentino war das Ziel dieser überragenden Veranstaltung. In diesem Jahr organisiert wiederum der FCD das Treffen. Dinkelsbühl ist unser Ziel.

Das „Vital-Hotel Meiser“ in Fichtenau-Neustädtlein (www.vitalhotel-meiser.de) ist in diesem Jahr unser Gastgeber. Das ****S-Hotel bietet allen Komfort sowie eine großartige Wellness-Anlage und wird uns ganz sicher verwöhnen. Es liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A7 und nur wenige Minuten von Dinkelsbühl entfernt. Das Hotel ist äußerst „Auto-affin“ und freut sich darauf, uns begrüßen zu können.

Die Teilnehmer dürfen sich in der Hohenlohe und im Frankenland auf eine abwechslungsreiche und fahraktive Veranstaltung freuen. Die Gegend ist wie geschaffen für eine Ausfahrt mit unseren Fahrzeugen. Herrliche, abwechslungsreiche und wenig befahrene Straßen, eine wunderschöne Landschaft und allerlei Sehenswertes erwarten uns.

Wir reisen Freitag am Nachmittag an. Nach dem Einchecken locken sicherlich der hoteleigene Pool oder aber auch die Sonnenterrasse, bevor wir abends nach der Begrüßung ein rustikales Grill-Buffet haben werden. Die schöne Hotelbar hat sodann sicherlich noch den einen oder anderen Absacker parat.

Am Samstagvormittag geht es nach dem Frühstück auf die erste Etappe Wir nehmen etwa 130 km im Hohenloher Land unter die Räder, gefahren wird wie immer nach Roadbook. Nach einem Mittagessen in der „L‘Osteria“ in Aalen fahren wir Nachmittags etwa 40 km nach Dinkelbühl. Dort haben wir Gelegenheit, die wunderschöne Altstadt zu besichtigen, zudem erwartet uns das „Meiser’s“ zu Kaffee und Kuchen. Am Abend dürfen wir uns nach einem Aperitif mit Fingerfood auf ein 5-Gang-Menue mit korrespondierenden Weinen freuen, bevor wir uns zu Benzin- und sonstigen Gesprächen nochmals an der Bar treffen.

Am Sonntag fahren wir nach dem Frühstück durch das Frankenland in Richtung Norden nach Lauda, wo wir nach etwa 120 km Fahrt im Restaurant „Rebgut“ unseren Fare-Well-Lunch haben werden. Von dort sind wir dann in wenigen Minuten auf der Autobahn A 81, um nord- oder südwärts den Heimweg antreten zu können.
Teilnahmeberechtigt sind alle Ferrari- und Maserati-Fahrzeuge.

 Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage

Anlage

Anmeldung

Sehr geehrte Clubmitglieder,

 das für den Maserati Club gebuchte Zimmerkontingent ist zur Zeit ausgeschöpft.

Der Veranstalter versucht weitere Hotelzimmer zu buchen. Deshalb können wir weitere Anmeldungen von Clubmitgliedern leider nur auf einer „Warteliste“ vermerken!

 Mit freundlichem Gruß

Manfred Just

     

23. Juli 2017 Monatstreffen Berlin/Brandenburg

Liebe Maseratisti im Berliner Raum!
Unser zweites Monatstreffen in diesem Jahr führt uns
diesmal in die südliche Umgebung Berlins. Wir hoffen wieder
auf rege Teilnahme und freuen uns aus Euch!
Den Treffpunkt und die Strecke geben wir rechtzeitig
bekannt.
Anmeldungen bitte bis zum 09.07.2017 an:
Jörg Linke, email: j.linke@ymail.com
Tel. 017623226115

Anlage

8. Juli 2017 Fahrertraining Bilster Berg

 

Lieber Fahrfan,

Hier die Details.

Was ist zu tun:

  • Bitte Anmeldung an „hb worxx“ senden
  • Entscheiden,ob ein Seat Leon Cupra gebucht werden soll (ich buche ein Auto…), zu mieten ab April bei Lena Günter, Assistentin Vertrieb & Veranstaltungsmanagement, BILSTER BERG DRIVE RESORT GMBH & CO. KG, Bilster Berg 1, 33014 Bad Driburg; Tel.: +49 5253 973 90 14
  • Bitte Hotel (Gräflicher Park Grand Resort) buchen (Stichwort „Fahretraining+Maseraticlub“, Herrn Steinbrink, 05253-9523152

Ablauf:

  • Mittwoch 7.6. 18 Uhr Empfang im Hotel  http://www.graeflicher-park.de/ mit Programm
  • Donnerstag 8.6. 7.30 Uhr Beginn, Ende 17 Uhr
  • Tipp: Flughafen Paderborn kann eine Anreise-Lösung sein.

Es werden weitere 40 Teilnehmer aus der Unternehmerwelt anwesend sein, also eine illustre Runde von Autofans. Jörg Reinert und sein Team sind die Initiatoren und echte Racer.

….bitte mich auf cc

…wir haben ein Fahrertraining im Juni 2017 auf der Rennstrecke Bilster Berg gebucht – siehe Anlage. Das Besondere ist, dass das Fahrertraining mit dem eigenen Wagen, aber auch mit gemieteten SEAT Leon Cupra R (290 PS, Slick Reifen, Rennbremsen, ausgeräumter Innenraum – deshalb leicht und besonders fahraktiv) für unter 1.000,00 Euro, gefahren werden kann.

Rechnet man den Reifen- und Bremsenverschleiß am eigenen Wagen, lohnt sich die Überlegung, einen SEAT für den Tag zu mieten. Besonders rechnet es sich, wenn zwei Fahrer sich den Wagen für diesen Tag teilen. Acht Stunden durch zu fahren macht nicht nur Spaß. Zudem bietet sich an, für die Anreise ein Flugzeug bis Paderborn und dann mit Taxi zur Rennstrecke anzutreten.

Mit autoaffinem Gruß

Martin Hecher

Deutscher Maserati Club e.V.

 

weitere Informationen siehe Anlage