25. – 27. August 2017
12. Incontro Ferrari – Maserati 2017

Liebe Clubmitglieder,

das Incontro des Ferrari Club Deutschland und des Deutscher Maserati Club blickt auf eine sehr lange und schöne Tradition zurück. Nach der Premiere in Italien im Jahr 2003 trafen sich die Mitglieder beider Clubs 2006, 2007 und 2008 dann in heimischen Gefilden, zweimal im Spessart und einmal im Rothaargebirge. Im Jahr 2010 waren wir Gast der BASF in Ludwigshafen. 2011 führte uns der DMC an den Nürburgring, während der FCD 2012 in die Holledau einlud. Nach weiteren Treffen im Sauerland sowie in der Rhön wurde 2015 das Ederbergland „erfahren“. Im Jahr 2016 organisierte der DMC dann ein großes Treffen in der Heimat unserer Fahrzeuge, das Trentino war das Ziel dieser überragenden Veranstaltung. In diesem Jahr organisiert wiederum der FCD das Treffen. Dinkelsbühl ist unser Ziel.

Das „Vital-Hotel Meiser“ in Fichtenau-Neustädtlein (www.vitalhotel-meiser.de) ist in diesem Jahr unser Gastgeber. Das ****S-Hotel bietet allen Komfort sowie eine großartige Wellness-Anlage und wird uns ganz sicher verwöhnen. Es liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A7 und nur wenige Minuten von Dinkelsbühl entfernt. Das Hotel ist äußerst „Auto-affin“ und freut sich darauf, uns begrüßen zu können.

Die Teilnehmer dürfen sich in der Hohenlohe und im Frankenland auf eine abwechslungsreiche und fahraktive Veranstaltung freuen. Die Gegend ist wie geschaffen für eine Ausfahrt mit unseren Fahrzeugen. Herrliche, abwechslungsreiche und wenig befahrene Straßen, eine wunderschöne Landschaft und allerlei Sehenswertes erwarten uns.

Wir reisen Freitag am Nachmittag an. Nach dem Einchecken locken sicherlich der hoteleigene Pool oder aber auch die Sonnenterrasse, bevor wir abends nach der Begrüßung ein rustikales Grill-Buffet haben werden. Die schöne Hotelbar hat sodann sicherlich noch den einen oder anderen Absacker parat.

Am Samstagvormittag geht es nach dem Frühstück auf die erste Etappe Wir nehmen etwa 130 km im Hohenloher Land unter die Räder, gefahren wird wie immer nach Roadbook. Nach einem Mittagessen in der „L‘Osteria“ in Aalen fahren wir Nachmittags etwa 40 km nach Dinkelbühl. Dort haben wir Gelegenheit, die wunderschöne Altstadt zu besichtigen, zudem erwartet uns das „Meiser’s“ zu Kaffee und Kuchen. Am Abend dürfen wir uns nach einem Aperitif mit Fingerfood auf ein 5-Gang-Menue mit korrespondierenden Weinen freuen, bevor wir uns zu Benzin- und sonstigen Gesprächen nochmals an der Bar treffen.

Am Sonntag fahren wir nach dem Frühstück durch das Frankenland in Richtung Norden nach Lauda, wo wir nach etwa 120 km Fahrt im Restaurant „Rebgut“ unseren Fare-Well-Lunch haben werden. Von dort sind wir dann in wenigen Minuten auf der Autobahn A 81, um nord- oder südwärts den Heimweg antreten zu können.
Teilnahmeberechtigt sind alle Ferrari- und Maserati-Fahrzeuge.

 Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage

Anlage

Anmeldung

Sehr geehrte Clubmitglieder,

 das für den Maserati Club gebuchte Zimmerkontingent ist zur Zeit ausgeschöpft.

Der Veranstalter versucht weitere Hotelzimmer zu buchen. Deshalb können wir weitere Anmeldungen von Clubmitgliedern leider nur auf einer „Warteliste“ vermerken!

 Mit freundlichem Gruß

Manfred Just