• Sort Blog:
  • All
  • DMC Termine
  • Maserati Pressemitteilung
  • Veranstaltungsberichte

16. – 17. September 2017
Oldtimer-Tage Fürstenfeld

Oldtimer-Tage Fürstenfeld

16. und 17. September 2017

 

 

Erstmalig war diesmal der Deutsche Maserati Club mit dem Autohaus Maserati Augsburg/München auf dem Event in Fürstenfeldbruck. Das Klosterareal Fürstenfeld bot mit seiner historischen Klosterkirche und den angrenzenden Gebäuden einen optimalen Rahmen zur Präsentation von Oldtimern und Youngtimern.

Im Innenhof in bester Lage stellten wir Exponate zum Thema sportliche Zweitürer der letzten zwanzig Jahre aus. Das seltene Modell Maserati Ghibli II Primatist, das es auf eine Gesamtauflage von ganzen 34 Fahrzeugen brachte, wurde genauso von den Besuchern bestaunt, wie der ebenfalls auf 180 Exemplare begrenzte Maserati GranSport MC Victory. Zwei Höhepunkte boten wir mit den Fahrzeugen Maserati 4.200 Trofeo und dem Maserati 3.500 GT auf.

Unsere Clubmitglieder Johann Troidl – Ghibli Primatist –, Martin Hecher – GanSport MC Victory –, Thomas Vital – 4.200 Trofeo – oder das noch nicht Mitglied Simon Staiger – 3.500 GT – waren ständig mit dem Beantworten von Fragen zu den Fahrzeugen interessierter Besucher beschäftigt.

Unser Clubmitglied, Florian Ketterle – Inhaber der Maserati-Niederlassungen Augsburg/München – präsentierte die aktuelle Produktpalette von Maserati sehr erfolgreich.

Manfred Just

09. – 10. September 2017
Motorzone Seebruck/Chiemsee

Unser September-Treffen am Chiemsee

 

 

…ein herbstliches Wochenende am Chiemsee: Initator ‚the One and Only‘ Wolfgang Fousek versammelt zum dritten Mal mehr als 10.000 PS samt Fahrer, Techniker und ehrenamtliche Helfer sowie viele Schaulustige zu seinem einzigartigen ambitioniertem Fahren in 6 Gruppen unterteilt nach Altersklasse und Leistungsklassen. Motorrad und Auto gierten auf den Rundläufen (5 Runden a‘ 4 Kilometern) -sonst öffentlichem- Strassenterrain nach jeder Kurve, Bremspunkt und Beschleunigungschance.

BMW auch mit einen M1 von Winkelhock/Stuck, De Tomaso, Mercedes GTS (Teilnehmer mit der weitesten Anreise aus HH),

McLaren, R8/RS6 auch mit ABT Tuning aus Ingolstadt und viele Versionen aus Zuffenhausen, aus den USA Ford und GM, aus Österreich KTM, Jaguar, Opel, Italien war mit Abarth sowie das wohl schönsten Auto dem Maserati GranCabrio als Fendi Edition präsent.

Autohäuser Ford Renner, Papas, Skoda Osenstätter, Zulieferer ST und Meimke, sowie dwe Deutsche Maserati Club garnierten das Fahrerlager , die Spirituosenspezialist Bortucal erfreute die Teilnehmer mit ausgewähltem Sponsoring und einem Präsent.

Auch auf Slicks und Semislick gingen die mehr als 10.000 PS ambitioniert zur Sache. Benzingeruch, Abrieb der erwärmten Bremsanlagen und tolle Zuschaueroptik an der Rennstrecke liessen die Herzen höher schlagen.

Die fachkundige technische Begleitung durch zahlreiche Streckenposten, der hiesigen Polizei, dem Internationalen Streckensicherungs Club Österreich ebente auch Dank von Kehrmaschinen das Gelingen dieses racingorientierten ‚Motorzone Seebruck‘.

Ein abschliessender Hinweis sei gstattet: Ein abendliches Hafenevent beispielsweise auf den dortigen Parkplätzen der Strandbades würde weiter Teilnehmer, Zuschauer, Fremdenverkehrsgäste und weitere Kreise (Vereinigungen wie Lions Club, Autoclubs, Autohäuser) erschliessen.

Martin Hecher